Sommerliche Blaubeer-Tarte mit Käsekuchenfüllung

Vor einer Woche hatten wir hier in Hamburg noch minus 10 Grad und Schnee, jetzt hat sich das Winterwetter in matschige Straßen und Regen aufgelöst und ich wünsche mir einfach nur Sommer. Oder zumindest Frühling. Aus Vorfreude habe ich diese sommerliche Blaubeer-Tarte mit leichter Käsekuchenfüllung aus Magerquark gebacken und zeige euch auch gleich, wie ihr sie nachbacken könnt.

Sie ist schnell gemacht und schmeckt schön fruchtig mit einer leichten Vanillenote. Für mich gehört sie im Sommer auf jeden Fall auf den Kaffeetisch oder das Kuchenbuffet im Garten. Dazu ein Eiskaffee oder frische Limonade – mjam!

Blaubeer-Käse-Tarte, Tarte, Blaubeerkuchen, Käsekuchen, Blaubeeren
Die aufgeplatzten und ausgelaufenen Blaubeeren auf der Oberfläche geben der Tarte meiner Meinung nach eine sehr schöne Optik.

Wenn ihr die Tarte lieber noch fruchtiger mögt, gebt doch noch einen Spritzer Zitronensaft zur Füllung hinzu – oder darf es noch etwas Vanille sein? Dann kann die Füllung durch das Mark einer halben Vanilleschote ergänzt werden.

Blaubeer-Tarte mit Käsekuchenfüllung, Tarte, Blaubeerkuchen, Käsekuchen, Blaubeeren

Und hier das Rezept für euch, zum Nachbacken an einem schönen sonnigen Tag (oder auch, um euch das schlechte Wetter schönzubacken):

Rezept drucken
Blaubeer-Tarte mit Käsekuchenfüllung
Portionen
Tarte
Zutaten
Mürbeteig
Blaubeer-Käse-Füllung
Portionen
Tarte
Zutaten
Mürbeteig
Blaubeer-Käse-Füllung
Anleitungen
Boden
  1. Die Zutaten für den Mürbeteig gut miteinander verkneten und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  2. Den Teig in einer gut gefetteten Tarteform gleichmäßig verteilen und an den Rändern leicht hochziehen. Mit einer Gabel mehrfach einstechen und im vorgeheizten Ofen bei 160° Umluft (180° Ober-/Unterhitze) 10 Minuten vorbacken.
Füllung
  1. Währenddessen für die Blaubeer-Käse-Füllung alle Zutaten (bis auf die Blaubeeren) miteinander verrühren, dann die Hälfte der Beeren vorsichtig unterheben.
  2. Den Mürbeteig aus dem Ofen holen und die Füllung darauf verteilen, dann die restlichen Blaubeeren gleichmäßig darüber streuen.
  3. Nochmals ca. 20-25 Minuten backen, bis die Füllung in der Mitte fest ist.
  4. Tarte auskühlen lassen, aus der Form herauslösen und sevieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.