Blumenmuffins mit Eierlikör- oder Vanillemoussefüllung

Überlegt ihr noch, was es dieses Jahr zum Osterkaffee geben soll? Falls ja, habe ich hier das ideale Rezept für euch: Außen knusprig-schokoladig, innen fluffig-cremig und in Blütenform – Blumenmuffins mit Eierlikör- oder Vanillemoussefüllung!

Eierlikörmuffins, Vanille-/Eierlikör-Blumen, Vanille, Eierlikör, Muffins

Schokokeks, gefüllt mit einer lockeren Mousse

Die Blütenkelche bestehen aus dunklem Schokokeksteig, mein Lieblingsrezept, wenn es um einfache Ausstechkekse geht. Das, was aussieht wie eine “einfache” Käsekuchenfüllung, ist in Wahrheit ein gebackenes Mousse – innen luftig und an der Oberfläche leicht karamellisiert. Die lockere Konsistenz entsteht dadurch, dass für diese Füllung zuerst die Eier mit dem Zucker schaumig geschlagen und dann die restlichen Zutaten nur kurz untergehoben werden, sodass die Luftigkeit erhalten bleibt.

Eierlikörmuffins, Vanille-/Eierlikör-Blumen, Vanille, Eierlikör, Muffins

Ich habe beide Varianten gebacken, sowohl die Eierlikörmuffins als auch die Vanillemuffins und wie ihr seht, ist optisch kein Unterschied zu erkennen (auf dem Teller habe ich beide Versionen gemischt). Mein Freund und ich sind beide der Meinung, dass die Eierlikörfüllung leckerer ist, da sie geschmacklich etwas mehr zu bieten hat, wobei der Eierlikörgeschmack sehr dezent ist.

Eierlikörmuffins, Vanille-/Eierlikör-Blumen, Vanille, Eierlikör, Muffins

Noch ein paar Kekse?

Da bei mir etwas Schokoteig übrig geblieben ist, habe ich aus den Resten kurzerhand noch ein paar Kekse in Blumen- und Lammform gebacken, die ich später mit Puderzucker bestreut und mit den Muffins auf einem Holzteller arrangiert habe.

Zur Lagerung der Muffins kann ich nur sagen, dass sie sich perfekt vorbereiten lassen: Am zweiten Tag haben sie noch besser geschmeckt als direkt nach dem Backen und am dritten Tag hat sich der Geschmack auch nicht wirklich verändert. Ich habe sie einfach unabgedeckt im Muffinblech stehen lassen, bestimmt kann man sie aber auch in einer Keksdose lagern. Plastikdosen würde ich für die Lagerung nicht empfehlen, da Gebäck meiner Meinung nach immer ein bisschen den Geschmack der Dose annimmt – vielleicht bilde ich mir das aber auch nur ein.

Vanille-/Eierlikör-Blumen, Vanille, Eierlikör, Muffins

Dieser Beitrag ist im Kontext der Blogparade Gemeinsam durch die Osterzeit (auf dem Blog berggeschwister.de zu finden) entstanden und ich freue mich total darüber, da es die erste Blogparade ist, an der ich teilnehme.

Aber jetzt zum Rezept:

Rezept drucken
Blumenmuffins mit Eierlikör-/Vanillemousse-Füllung
Außen knusprig-schokoladig, innen fluffig-cremig und in Blütenform - Blumenmuffins mit Eierlikör- oder Vanillemoussefüllung!
Vanille-/Eierlikör-Blumen, Vanille, Eierlikör, Muffins
Vorbereitung ca. 1 Stunde
Kochzeit ca. 20 Minuten
Portionen
Muffins (oder 12 große und 24 kleine
Zutaten
Schokoteig
Eierlikör-/Vanillemousse-Füllung
  • 250 g Quark 20% Fett
  • 100 g Schmand
  • 100 g Eierlikör oder Vanillepudding: 100ml Milch mit 10g Vanillepuddingpulver aufkochen, etwas abkühlen lassen
  • 90 g Zucker
  • 2 Eier
Vorbereitung ca. 1 Stunde
Kochzeit ca. 20 Minuten
Portionen
Muffins (oder 12 große und 24 kleine
Zutaten
Schokoteig
Eierlikör-/Vanillemousse-Füllung
  • 250 g Quark 20% Fett
  • 100 g Schmand
  • 100 g Eierlikör oder Vanillepudding: 100ml Milch mit 10g Vanillepuddingpulver aufkochen, etwas abkühlen lassen
  • 90 g Zucker
  • 2 Eier
Vanille-/Eierlikör-Blumen, Vanille, Eierlikör, Muffins
Anleitungen
Schokoteig
  1. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, dann das Ei hinzufügen, weiter rühren.
  2. Mehl, Kakao und Salz hinzugeben, zu einem glatten Teig kneten. Diesen zu einer Kugel formen und 15-20 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Eierlikör-/Vanillemousse-Füllung
  1. Eier mit Zucker ca. 5 Minuten schaumig rühren, bis eine weißliche, dickflüssige Creme entsteht.
  2. Quark, Schmand und Eierlikör oder Vanillepudding zu einer homogenen Creme verrühren, dann die Zucker-Ei-Masse vorsichtig unterheben. Bei der Variante mit Vanillepudding kann nach Belieben noch Vanille hinzugefügt werden.
Blumenmuffins
  1. Die Hälfte des Schokoteiges aus dem Kühlschrank nehmen, dünn ausrollen und Blumen ausstechen. Die Blumenausstecher sollten hierbei einen etwas größeren Durchmesser als die Mulden im Muffinblech haben, damit sich die Blütenblätter beim Hineindrücken nach oben biegen.
  2. Die ausgestochenen Blumen in die Mulden des Muffinbleches drücken und mit einem Esslöffel vorsichtig Eierlikör- oder Vanillemousse einfüllen.
  3. Mit dem restlichen Schokoteig ebenso verfahren, falls etwas übrig bleiben sollte, daraus Kekse ausstechen und diese auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech platzieren.
  4. Backofen auf 160° Umluft/180° Ober- und Unterhitze vorheizen, dann Muffins (und Kekse) hineinschieben. Muffins ca. 20 Minuten, Kekse 12-15 Minuten backen, danach auskühlen lassen. Zum Schluss nach Geschmack Kekse mit Puderzucker bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.