Burger-Buns mit “Burger”-Variationen

Als allererstes Rezept auf meinem neuen Blog habe ich mich für einen Evergreen in meiner Rezeptsammlung entschieden: Die unglaublich fluffigen Burger-Buns mit verschiedenen Belag-Variationen.

Burger-Buns mit vegetarischem Belag
Ich benutze Schaschlikspieße, um die Burger in Form zu halten – sie lassen sich auch wunderbar beschriften, um die verschiedenen Burger zu kennzeichnen.

Selbstgemachte Burger mache ich besonders gerne, wenn Besuch kommt. Es ist zwar recht arbeitsintensiv, die Brötchen selbst zu backen und zu belegen, allerdings ist es den Aufwand wert, wenn sich später alle Gäste (und ich) darüber freuen. Je nachdem, wie viele Personen wir waren, habe ich die Menge der Zutaten verdoppelt und die Brötchen auf drei statt auf zwei Blechen verteilt, sodass sie trotzdem noch alle auf einmal in den Backofen passen. Pro Person rechne ich immer etwa 2 Burger, das hat bisher ganz gut gepasst.

Ich würde mich sehr freuen zu hören, wie euch (und eurem Besuch) meine Burger-Buns geschmeckt haben und was eure liebsten Belag-Variationen sind. Vielleicht hat ja einer von euch einen Vorschlag, was ich das nächste Mal ausprobieren könnte?

Burger-Buns mit vegetarischem Belag, Nachos

Und nun zum Rezept:

Rezept drucken
Burger-Buns mit "Burger"-Variationen
Burger Buns vegetarisch
Menüart Hauptgericht
Vorbereitung ca. 45 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit ca. 2 Stunden
Portionen
Buns
Zutaten
Menüart Hauptgericht
Vorbereitung ca. 45 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit ca. 2 Stunden
Portionen
Buns
Zutaten
Burger Buns vegetarisch
Anleitungen
Burger-Buns
  1. Zuerst die Trockenhefe zusammen mit dem Zucker in die lauwarme Milch einrühren. Die Butter im Topf zerlassen. Danach Mehl und Salz in einer Schüssel mischen und Butter, ein Ei und das Hefegemisch hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.
  2. Den Teig in 9 möglichst gleich große Stücke teilen, daraus Burgerbrötchen formen und auf mit Backpapier ausgelegten Blechen verteilen. Nochmals 45 Minuten gehen lassen.
  3. Das andere Ei mit der Milch verquirlen, Brötchen damit bestreichen, nach Belieben mit Sesam bestreuen. Burger-Buns im vorgeheizten Ofen (180° Umluft/200° Ober- und Unterhitze) ca. 20 Minuten backen
Belag-Variationen
  1. Tomate-Mozzarella-Burger (vegetarisch): Zutaten: grünes Pesto, getrocknete Tomaten, Frisée-Salat, Tomate, Mozzarella, Rucola - Basilikum
  2. Falafelburger mit Nachos (vegetarisch): Zutaten: Burgersauce, Frisée-Salat, Falafel, Tomate, Nachos, Fetakäse
  3. Pute & Curry-Burger: Zutaten: Currysauce, Frisée-Salat, Putenbrust (gebraten), Fetakäse, Rucola, Basilikum
  4. Cheeseburger: Zutaten: Burgersauce, Chester-/Cheddarkäse, Frisée-Salat, Tomate, Frikadelle, Ketchup, Zwiebel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.