Pizzastangen mit dreierlei Füllungen

Diese Pizzastangen sind mein absolutes Lieblingsrezept, wenn es darum geht, dass ich ich zum Brunch, zu einer Party oder sonst einer Veranstaltung etwas zu Essen für’s Buffet mitbringen soll. Sie sind  schnell und einfach gemacht, der Teig hat keine langen Gehzeiten und sie sind super als Fingerfood geeignet.

Pizzastangen
links: Füllung mit rotem Pesto; rechts: Frischkäsefüllung

Ich persönlich mache immer zwei unterschiedliche Sorten, wenn ich nach diesem Rezept backe. In der Anleitung weiter unten auf der Seite habe ich euch meine liebsten Varianten aufgelistet, allerdings könnt ihr natürlich auch nach belieben selbst herumprobieren, was die Füllungen angeht. Genaue Mengenangaben habe ich hierbei nicht gemacht, da ich nach Gefühl arbeite und ich denke, dass es jeder auch ein bisschen anders mag.

Pizzastangen, Pizza, Fingerfood
Füllung mit Tomatensauce, Chili, Kräutern und Gouda

Der Teig ist superleicht herzustellen und lässt sich wunderbar ausrollen, ohne an der Arbeitsfläche festzukleben. Ich verwende beim Ausrollen nicht einmal Mehl. Die Margarine schmelze ich immer ganz leicht (also nur zum Teil) in dem Topf auf der noch warmen Herdplatte, in dem ich zuvor die Milch erhitzt habe, damit ich hinterher nicht so viel Abwasch erledigen muss.

Pizzastangen, Pizza, Fingerfood

Die typische gedrehte Form der Pizzastangen erreicht ihr, indem ihr das Ende einer Stange um 180 Grad dreht, sodass die Unterseite oben liegt. Mit dem anderen Ende verfahrt ihr ebenso, nur wird dieses genau entgegengesetzt eingedreht.

 

Wie immer freue ich mich sehr über Kommentare, wie euch die Pizzastangen geschmeckt haben und ob bei euch alles ebenso gut funktioniert hat wie bei mir. Habt ihr vielleicht auch eigenen Füllungsvariationen ausprobiert?

Und jetzt zum Rezept:

Rezept drucken
Pizzastangen in mit dreierlei Füllung
Pizzastangen
Menüart Fingerfood
Vorbereitung 20-30 Minuten
Kochzeit 15-20 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Teig
Füllung Mexikostange
Füllung Frischkäse
Füllung Pesto
Menüart Fingerfood
Vorbereitung 20-30 Minuten
Kochzeit 15-20 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Teig
Füllung Mexikostange
Füllung Frischkäse
Füllung Pesto
Pizzastangen
Anleitungen
  1. Hefe und Zucker in der lauwarmen Milch auflösen.
  2. Mehl, Salz, leicht geschmolzene Margarine, Frischkäse, ein Ei und das Eiweiß des zweiten Eis hinzugeben und 5 Minuten verkneten.
  3. Den Teig halbieren, die erste Hälfte zu einem Rechteck (ca. 35cm x 45cm) ausrollen. Die Füllung auf der unteren Hälfte des Rechtecks verteilen, dann die obere Hälfte darüber klappen, mit dem zweiten Teigstück ebenso verfahren. (Ich verwende gern zwei unterschiedliche Füllungen für die beiden Teighälften, dann habe ich nachher zwei Sorten Pizzastangen).
  4. Den gefüllten Teig in Streifen (ca. 4cm breit) schneiden, zweimal eindrehen und mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  5. Ofen auf 180° Umluft oder 200°Ober- / Unterhitze vorheizen.
  6. Das übrig gebliebene Eigelb mit etwas Milch verrühren, Stangen damit bestreichen und mit Mohn, Sesam, Sonnenblumenkernen oder anderen Körnern bestreuen.
  7. Pizzastangen etwa 15-20 Minuten backen, bis die Stangen goldbraun sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.